Kermit

Der kleine Kermit habe ich durch eine Arbeitskollegin vermittelt bekommen. Er wurde 3 Jahre lang alleine gehalten in einem Winzkäfig mit Plastikstangen, Plastikvogel und Spiegel. Der kleine tat sich anfangs noch ein bisschen schwer im Umgang mit meiner Bande. Mit Puck verstand er sich sehr gut und war oft mit ihm unterwegs. Auch Enola war ihm angetan, aber so wirkich getraut hat er sich da nicht. Zuletzt war er mit Bibo befreundet – die zwei haben sich innig gekrault und gefüttert.
Kermit hatte ein Leberproblem, seine Federn am Bauch waren zeitweise ausgeblichen / weiß und auch die Schwungfedern zerzaust. Er starb ganz friedlich mit 7 Jahren.

Kermit (rechts) mit Bibo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.