Ceddy

Ceddy war auch wieder so ein ganz trauriger Fall der dann mächtig Glück hatte,
das “seine” Kleinanzeige in den richtigen Händen gelandet ist. Er lebte bisher 7 Jahre in Einzelhaltung in einem Minikäfig mit Plastikstangen und Glöckchen.
Erst bei der Tochter und dann bei der Mutter. Nach dem Umzug war für seinen Käfig kein Platz mehr in der Küche! und so entschloß man sich ihn zu verkaufen. Aber nicht zu anderen Wellis – nein es stand explizit in der Anzeige das er zu einer Familie mit Kindern kommen sollte! Ich hab hier ein wenig geschummelt bei der Bewerbung aber es hat sich gelohnt und ich durfte den Kleinen mitnehmen.
Er brauchte gut eine Woche bis er begriffen hatte wo hier Futter und Wasser ist, bis dahin ging er zum Fressen immer wieder in seinen kleinen Käfig zurück.
Dann aber nahm er am Schwarmleben teil. Er war meist mit Kermit und Puck unterwegs, einen Partner hatte er hier allerdings nicht.
Anfang 2016 lag er eines Abends einfach so am Boden, ohne irgendwelche Anzeichen die Tage davor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.