Miri

Miri ist kein Neuzugang – sie ist bei der Websiteerstellung irgendwie untergegangen, aber jetzt wird nachgeholt:

Miri habe ich wieder über eine Kleinanzeige gefunden, diesmal wurde die Anzeige in der Notfeder Gruppe bei Facebook geteilt. Man sah eine Hand die einen Welli packte und zwar grad so oberhalb der Beine. Die Henne sollte verkauft werden, da sie bissig sei und es gäbe auch keinen Umtausch etc. Da das nicht weit von mir weg war, hab ich hingeschrieben und auch gleich Antwort bekommen. Ein Termin war schnell gemacht. Es stellte sich dann heraus das der gute Mann die Kleine zähmen wollte und sie hat wohl ordentlich ausgeteilt. Und ihre beiden Mitwellis hat sie auch “von den Schaukeln geworfen” – Henne halt.

Hier angekommen war sie erst ganz still, sie wurde wohl öfters ins Nebenzimmer separiert. Das änderte sich als ich sie dann rüber zu den anderen gestellt habe. Da sie gesundheitlich gut aussah, hab ich sie dann auch zeitnah rausgelassen und sie hat sich inzwischen zu einer nagefreudigen Henne entwickelt, die auch schon mit Yoshi oder auch Lenny befreundet ist. Und sie badet sehr gerne.

Miri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.